Menue filter

Hey Toro

"Man geht nicht in die Arena, um eine Vorführung mit Rindern zu sehen, sondern man prüft den Kampf eines einzigartigen Wesens, des Stieres, der eine Frucht einer menschlichen Arbeit der Auslese über Generationen hinweg ist. Der Torero ist anekdotisch. Man kann ihn wieder sehen. Der Stier dagegen hat nur eine Viertelstunde, um seine Wahrheit zu verkünden und muss alle Trümpfe bekommen. Ein Stier darf nicht umsonst sterben. Der Akt, einen Stier zu töten, wiegt schwer, und man kann ihn nicht ohne Konsequenzen zulassen: Wenn man den Stier tötet, muss man akzeptieren, von ihm getötet zu werden." -Jean-Jacques Baylac
top