Einblick Archiv der
Bachelor & Master
Abschlüsse
Menue filter

Visualisierung komplexer Abhängigkeiten

Ich sitze in einer Bar und höre den Gesprächen meiner Freunde über ihre Schwierigkeiten mit der Liebe zu. Ein Dilemma. Er will eine feste Beziehung. Sie kann nicht, will nicht, weiß nicht. Er versteht die Welt nicht, die Liebe schon gar nicht. Schnell sind unterschiedliche Meinungen zur Hand. Doch woher kommen diese Sichtweisen? Wo haben sie ihren Ursprung und warum erscheinen sie im Vergleich zu dem tiefen menschlichen Bedürfnis nach Liebe häufig so oberflächlich? Meine Suche nach alternativen, fundierten Perspektiven führte mich zu Erich Fromm. Seine Gedanken zur Liebe unterscheiden sich stark von den gängigen Vorstellungen. Meine Erkenntnisse aus seinem Werk „Die Kunst zu Lieben“ wurden auf simple Illustrationen reduziert und als Buch konzipiert. Auf diesem Weg versuche ich Fromms Ideen zu veranschaulichen und dadurch die Grenzen der Vorstellungen von Liebe zu erweitern.
top