Jahres­ausstellung

Pfeillinks_mobile filter
zurück

Über den Dörfern

Die fotodokumentarische Arbeit „Über den Dörfern“, die aus zehn typologischen Serien besteht, richtet den vergleichenden Blick auf Ähnlichkeit und Variation im Erscheinungsbild ländlicher und dörflicher Motive in Oberbayern. Das Prinzip der seriellen Bildgestaltung in der Fotografie dient der vergleichenden und differenzierenden Betrachtung. Einzelobjekte eines Grundtypen werden gesucht, versammelt und geordnet, um sie vergleichbar zu machen. Erst die Serie als Form der optisch gleichwertigen Abbildung ermöglicht es, Analogien und Differenzen zu erkennen. Es wird deutlich, dass jedes Objekt innerhalb einer der Motiv- und Vergleichsgruppen sowohl eine individuelle als auch eine typische Erscheinung hat.
top