Einblick Archiv der
Bachelor & Master
Abschlüsse
Menue filter

The Grey Cube

„Design ist sichtbar gemachte Intelligenz.“ Mit diesen Worten beschreibt der Architekt Rainer G. Rümmler 1980 seine Aufgabe als Baudirektor in West-Berlin. Zwischen 1961 und 1994 realisierte er 170 Entwürfe für kommunale Bauwerke – darunter 49 U-Bahnhöfe. Von der Nachkriegsmoderne gelangweilt, wurden seine Entwürfe immer farbenfroher und wagemutiger. Stets auf der Suche nach neuen Formen und Materialien zur Gestaltung seiner Bahnhöfe und Pavillons errichtete er Meilensteine der Pop-Architektur inmitten der grauen Stadt. Jeder Bahnhof ist auch ein gesellschaftliches und politisches Statement. Die Arbeit begibt sich auf die unterirdische Reise durch dreißig Jahre Architekturgeschichte, die auch immer die Geschichte ihrer Stadt widerspiegelt. Nicht selten wird diese Reise zur Spurensuche inmitten der Überreste der durch Renovierungen zerbrochenen Gestaltungseinheiten.
top