Jahres­ausstellung

Pfeillinks_mobile filter
zurück

Tales from developing hell

Der Soundtrack Chinas ist das Geräusch eines Presslufthammers. Bauen, abreißen, kaufen, enteignen, spekulieren.. die chinesische Bau- und Immobilienbrache ist völlig überhitzt. Das bringt Folgen mit sich für die Gesellschaft, die Umwelt und die internationale Wirtschaft. „Tales from developing hell“ verarbeitet einige Aspekte in großformatigen Fotocollagen. Die Bilder bestehen aus vielen hundert Einzelaufnahmen, die Eva Hartmann von März bis Mai entlang der dicht besiedelten Ostküste Chinas gesammelt hat. Die Bilder sind wie das Thema komplex und detailreich. Sie laden den Betrachter zum Verweilen und Entdecken ein. Die Umsetzung des Projektes wurde durch den Canon Profifoto Förderpreis 1/13 gefördert.
top