Einblick Archiv der
Bachelor & Master
Abschlüsse
Menue filter

Spekulatives Design in Theorie und Praxis

Von spekulativen Zukünften und alternativen Realitäten. Das Spekulative Design postuliert eine verantwortungs­vollere Positionierung des Designs und eine bewusstere Auseinander­setzung mit kritischen Zukunftsentwürfen. Im Zentrum steht die Förderung eines kritischen Diskurses, doch ironischerweise erschweren in der Praxis u.a. das Fehlen geeigneter Medien oder Anleitung der Diskurse die Zugänglichkeit eines breiteren Publikums zur Disziplin. In einer Analyse des immer noch in Entwicklung befindlichen Feldes, untersucht Veronika Disl theoretische Grundlagen für mögliche Lösungsansätze dieses Problems von der Involvierung verschiedener Nutzergruppen und Disziplinen bis hin zur Art der Inszenierung und Dokumentation. Zudem werden erste Konzeptansätze für praktische Implementierungsmöglichkeiten einer iterativeren und partizipativeren Spekulativen Design-Praxis erarbeitet.
top