Jahres­ausstellung

Pfeillinks_mobile filter
zurück

Luxus und Porzellan

Die Bachelorarbeit setzt sich mit „Luxus und Porzellan“, deren Ursprüngen und Entwicklungen sowie mit ihren verschiedenen Auffassungen auseinander. Als Produkt entstand ein Porzellandolch, der nicht als Waffe, sondern als besonderes Familienerbstück dient. Schon früher war es üblich, dass der Vater seinem Sohn kostbare Waffen vermachte. In braune Blanklederbänder werden, mit einem Punziereisen, die verstorbenen Besitzer eingeprägt und anschließend um die Hilze des Dolches genäht. Sie schaffen somit eine bleibende Erinnerung an verstorbene Verwandte und wecken Gefühle im Besitzer. Dies sind Empfindungen, die einen ideellen Wert verkörpern. Der Dolch ist ein innovatives Luxusprodukt, welches aus materieller Hinsicht, Exklusivität und Status vermittelt, gleichermaßen aber auch einen immateriellen Luxus beinhaltet, der sich im Laufe der Zeit und mit der Weitergabe an Generationen steigert.
top