Jahres­ausstellung

Pfeillinks_mobile filter
zurück

Im Süden

„Im Süden“ ist eine fotografische Studie zum Thema "Erinnerung - Zweiter Weltkrieg". Mich interessiert wie findet Erinnerung heute statt? Wer erinnert sich heute noch persönlich an die schrecklichen Geschehnisse? Wie gehe ich mit all den Informationen und den daraus resultieren Gefühlen als Deutscher damit um? Ausgangspunkt dieser Suche nach Antworten, war mein Großonkel Josef Gerblinger. Er musste Anfang 1944 wieder zurück an die Italienische Front. Zu diesem Zeitpunkt war er 27 Jahre alt, genau mein Alter, als ich mit dieser Arbeit begann. Dort fand ein monatelanger Stellungskrieg zwischen den Deutschen und den Alliierten statt. Insgesamt wurden dabei 74.000 Soldaten getötet und die Mehrheit der umliegenden Dörfer über 90 Prozent zerstört. 70 Jahre später besuchte ich im Mai 2014 die Stadt Cassino,und die nahen Berge, in denen Josef kämpfte und vermutlich auch gestorben ist.
top