Einblick Archiv der
Bachelor & Master
Abschlüsse
Menue filter

Höhen und Tiefen – Extreme der Erde

-10.994 m, +8.848 m, das sind zuallererst nur abstrakte Daten. Dass sich hinter diesen Zahlen der höchste und der tiefste Punkt der Erde verbergen und um was für gewaltige Ausmaße es sich dabei handelt lässt sich nur schwer vorstellen. Genau an diesem Punkt setzt diese Arbeit an: Neben dem Aspekt der Wissensvermittlung soll der Betrachter vor allem durch Vergleiche und Visualisierungen ein versierteres Gefühl für diese gewaltigen Naturphänomene bekommen. Als Inspiration für die Gestaltung diente vor allem der technische Bereich und der der Vermessung. So leitet sich beispielsweise das grundlegende Quadratraster der Arbeit von Koordinatensystemen ab. Inhaltlich kann die Arbeit in drei Kapitel aufgeteilt werden - Information, Expedition und Statistik.
top