Jahres­ausstellung

Pfeillinks_mobile filter
zurück

Häd i, daad i, waar i. Der bayerischen Mentalität auf den Zahn gefühlt.

"Sacklzement Halleluja!", schallt es aus den Himmelswolken, als sich der Neuzugang in der Engelswelt - Engel Aloisius - am Frohlocken versuchte. Schimpfen wird er wohl noch dürfen, wenn ihm anstatt von Bier nur "Manna" angeboten wird und die anderen Engel mehr vom Hosianna-Singen verstehen, als vom Schnupftabak. Ludwig Thoma schuf mit Aloisius ein Ebenbild davon, wie er sich einen typischen Bayern vorstellt: Direkt, Derb, Grantig und nur mit dem Besten zufrieden. Doch im Repertoire des bayerischen Charakters tummeln sich noch viel mehr Eigenschaften... In Magazinform zusammengefasst, werden Aussagen über den charakteristisch bayerischen Umgang mit bestimmten Lebenslagen und der zwischenmenschlichen Kommunikation gesammelt und grafisch aufgearbeitet. Grundlage bieten die gebräuchlichsten bayerischen Redewendungen und die Aufschlüsselung ihrer Bedeutung.
top