Einblick Archiv der
Bachelor & Master
Abschlüsse
Menue filter

DUENDE

Duende (Sp. die mysteriöse Kraft durch das Betrachten von Kunst einen Menschen in all seinen Sinnen tief zu berühren.) Das Betrachten des Meeres wie ein verschlingender berauschender Kuss. „In einer Natur in welcher wir Menschen in Endlosigkeit schauen, kommt die Frage auf: Was ist der Mensch in der Natur? „Ein Nichts vor dem Unendlich, entfernt von dem Begreifen der äußersten Grenzen, sind ihm das Ende aller Dinge und ihre Gründe undruchdringlich verborgen, unlösbares Geheimnis; er ist gleich unfähig, das Nichts zu fassen, aus dem er gehoben, wie das Unendliche, das ihn verschlingt. „(Blaise Pascal) Sehnsucht nach Erkenntnis - Verführung - die bewegte Stille. Der Körpers als Schnittstelle in der Selbst-Körper-Weltbeziehung. Die Arbeit bedient sich überirdischen und literarischen Sinnbilder und setzt sich aus einer skulpturalen Arbeit und einem Buch zusammen. Die bewegte Stille
top