Einblick Archiv der
Bachelor & Master
Abschlüsse
Menue filter

Die Linie des Misstrauens

Vertrauen und Misstrauen liegen manchmal nahe beisammen, vor allem in Kriegszeiten. So ließ Mussolini  kurz vor Beginn des 2. Weltkriegs heimlich einen Verteidigungsgürtel entlang der Alpen errichten. Ein wesentliches Merkmal dieser Bunkeranlagen war die genau geplante Tarnung und unauffällige Einbettung in die Landschaft. Mit dem endgültigen Auflassen der Anlagen 1992 sind diese Bauwerke zur überflüssigen Staffage in einer idyllischen Berglandschaft geworden, die eben aufgrund ihrer lebendigen Tarnung meist nur von historisch Interessierten entdeckt werden. Die Bunker-Architektur hat sich das Prinzip der Mimikry zunutze gemacht, wobei sich die Tarnung partiell an die jahreszeitlichen Farbänderungen anpasst. Dieses Phänomen sowie die visuelle Wahrnehmung durch den Betrachter soll in der Arbeit durch eine dokumentarische Fotografie und daraus entwickelten Farbverläufen untersucht werden.
top