Jahres­ausstellung

Pfeillinks_mobile filter
zurück

Corporate Identity einer Schmuckmarke

Die Gründerin der jungen Schmuckmarke hat sich als Cellistin zur Aufgabe gemacht die Schönheit der Musik in Form von Schmuck zu visualisieren. Das Ergebnis ist in Handarbeit gefertigter Hals- und Ohrschmuck der Formen und Materialien von Musikinstrumenten eines klassischen Orchesters aufgreift und neu erfindet. In Vorbereitung auf den Markteintritt sollte die Marke klar positioniert werden, Kommunikationsmittel entwickelt und ein Wiedererkennungswert geschaffen werden. Das Identitätskonzept basiert auf dem besonderen Entstehungsprozess eines Schmuckstücks und spiegelt in seinen Details die Musik als Ursprung wider. Dies steht auch im Einklang mit der theoretischen Auseinandersetzung von aktuellen Trends im Luxusgüterbereich.
top