Einblick Archiv der
Bachelor & Master
Abschlüsse
Menue filter

"Come to my home, Ma'am."

Indien gilt als Land der Farben, als Land der Liebe. Als schnell und dynamisch wachsende Volkswirtschaft. Und als Land der Gegensätze. Sie ziehen sich durch Religion, Kaste, Bildung und Geschlecht. Doch der offenkundigste Unterschied ist der zwischen Arm und Reich. In Megastädten wie Neu-Delhi zeigt sich diese Kluft am deutlichsten. Im Schatten von Wolkenkratzern, Wohnpalästen und Luxushotels liegen riesengroße, kaum erschlossene Gebiete, in denen sich die Ärmsten der Armen ihr Zuhause aufgebaut haben. Slums. Wir haben sieben Kinder begleitet, die dort leben und vom wirtschaftlichen Aufstieg ihres Landes kaum profitieren. Was wir wussten: Es ist ungerecht. Was wir lernten: Kontext zählt.
top