Jahres­ausstellung

Pfeillinks_mobile filter
zurück

Angst

Vom ersten bis zum letzten Tag. Gesponnen mit tausenden Knoten, dem Menschen ureigen. Angst ist elementarer Bestandteil menschlicher Existenz. Sie hängt eng mit der Furcht zusammen, ist jedoch kein Synonym: Furcht bezieht sich immer auf etwas Konkretes. Angst ist ein tiefgreifenderes Gefühl, hat ihren Ursprung im Verborgenen. Menschen haben Angst, denn sie wissen um Nichtbekanntes, ihre Endlichkeit, letztlich um die dunklen Abgründe ihrer Selbst. Kann man Gefühl in Bilder fassen? Kann man Angst in Bilder fassen? Es folgt eine persönliche Betrachtungsweise. Sehen sie, assoziieren sie, erkennen sie, erfühlen sie, empfinden sie.
top