Einblick Archiv der
Bachelor & Master
Abschlüsse
Menue filter

Alzheimer

Das Gedächtnis ist ein unaufhaltbar unbewusst arbeitender Informationsspeicher –ohne ihn, wäre unser Leben unvorstellbar. Was wir erleben und erlernen, gefühlte Emotionen, sowie praktisches Wissen hinterlassen Spuren der Erinnerung im Nervensystem, die einen selbstständigen Alltag ermöglichen. Alzheimer ist eine Krankheit bei der im Endstadium bestimmte Bereiche des Gehirns bis zu 80% zerstört werden, wodurch der Erkrankte sein Gedächtnis verliert. Meine Bachelorarbeit soll im Rahmen eines filmischen Experiments das Thema Alzheimer und Gedächtnisverlust aus einer subjektiven und emotionalen Perspektive veranschaulichen. Dabei bewegt sich der Film zwischen der Wahrnehmung, der Gefühle und der Artikulationsversuche einer Demenzerkrankten und meiner persönlichen Erfahrungen, diese einzuordnen und zu verarbeiten.
top